Pressemitteilung.





Seligenstadt tischte auf – Regionale Spezialitäten bei der Glaabsbräu
Den Genusshandwerkern an ihren Ständen über die Schulter geschaut

Seligenstadt, September 2011 Erstmalig fand am vergangenen Wochenende in Seligenstadt ein Genießermarkt unter dem Motto "Seligenstadt tischt auf" statt. Genusshandwerker wie Bäcker, Konditoren und Gastronomen haben ihre regionalen Produkte präsentiert und verkauft.
Das Kernangebot bildeten ausgewählte regionale Rohstoffe und Erzeugnisse in Verbindung mit originellen Rezepten. Auf der Speiskarte standen vielfältige Gerichte wie Krautwickel an Rosmarin-Weizenbiersauce, Filet vom Schwein auf Mainwiesenheu und Wildblüten gegart, Hopfenbratwurst an Apfel-Malzbiersoße, frischer Ricotta mit Honig und Vitamalz Mousse, um nur einige Gerichte zu erwähnen, hier war für jeden Geschmack etwas dabei.
Alle Stände offerierten kleine Portionen, so konnten alle Gerichte probiert werden. Am Stand der Brauerei konnten die Besucher eine Bierprobe in 0,1 l Gläsern durchführen.
Der Genießermarkt begann am Samstag um 16:00 Uhr mit dem traditionellen Bieranstich, durchgeführt von Claudia Jäger, Erste Kreisbeigeordnete, Claudia Bicherl, erste Stadträtin Seligenstadt und Mathias Neubauer, Autor des Buches "Seligenstadt tischt auf" sowie Robert Glaab, Geschäftsführer der Glaabsbräu und Gunnar Schütz, erster Braumeister der Brauerei.
An beiden Tagen erhielten die Besucher am Stand der Glaabsbräu eine Speise- und Getränkekarte, die durch das reichhaltige Angebot des Genießermarktes führte und als kulinarischer Wegweiser diente.

Ab 16:30 Uhr fanden die Seligenstädter Grillmeisterschaften, auf der Bühne im Brauereiinnenhof, statt. Die Brüder Johannes und Konstantin Kalveram holten sich den Grillmeistertitel, die vom Publikum gekürten Sieger gewannen als ersten Preis einen "Weber Grill", der vom Fachgeschäft Haushaltswaren Link zur Verfügung gestellt wurde.

Bei sommerlichen Temperaturen am Samstagabend fand der Auftritt der a capella Band "Disharmonie" statt, die ab 19:00 Uhr für Stimmung sorgten.

Am Sonntagmorgen ging es ab 12:00 Uhr mit einem Kinderworkshop "Kinder Lernen Lebensmittel", mit der Zubereitung der "Seligenstädter Kartoffelpfanne", auf der Kochbühne des Genießermarktes, los. Im Anschluss daran zeigte Herr Rapp von den "Süßen Leckereien" die Herstellung des Seligenstädter Glaabsbräu Biertrüffel. Ab 15:00 Uhr führten Spitzenköche aus Seligenstadt und der Umgebung mit einem Schaukochen durch den Nachmittag. Am Stand des Bienenzuchtvereins konnten interessierte Kinder Kerzen aus Bienenwachs drehen.
Trotz wolkenbruchartigen Regenschauern, begeisterte die Band Saxpower am Sonntagabend die Zuschauer und sorgten somit für einen swingenden Abschluss der Veranstaltung.
"Ein gelungenes Fest!", freut sich der Geschäftsführer Robert Glaab, "Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die große Unterstützung beim ersten Seligenstädter Genießermarkt."

Die Glaabsbräu in Seligenstadt – einzige Privatbrauerei im Ballungsraum Frankfurt/Rhein/Main und älteste Brauerei Südhessens - weist eine über 260-jährige Brautradition auf. Die Glaabsbräu ist Gründungsmitglied der Initiative "Die Freien Brauer", die aus 35 führende mittelständische Privatbrauereien aus Deutschland und Österreich besteht. Ziel der Initiative ist es, unabhängige mittelständische Privatbrauereien und damit die traditionelle Bierkultur in den beiden Ländern zu erhalten.
Neben den Biersorten Glaabsbräu Pilsener, Export, Dunkles, Hefe- und Kristallweizen, Doppel-Bock, Alkoholfreies, Radle, Weizenmix-Grape und "1744 Kellertrübes" sowie 1744 "hell & extrafrisch" ist die Privatbrauerei Glaab Lizenzgeber für Vitamalz. Vitamalz ist Marktführer für Malztrunk in Deutschland und feiert in 2011 bereits den 80. Geburtstag. Die Brauerei liegt inmitten der Altstadt des reizvollen Seligenstadt, Hessen.


Artikel als pdf »



Seligenstadt tischt auf – Regional – Genuss – Erleben
Glaabsbräu veranstaltet ersten Seligenstädter Genießermarkt

Seligenstadt, September 2011 Erstmalig findet in Seligenstadt ein Genießermarkt unter dem Motto "Seligenstadt tischt auf" am Wochenende des 10. – 11. September statt. Genusshandwerker wie Bäcker, Konditoren und Gastronomen werden ihre regionalen Produkte präsentieren und verkaufen.
Das Kernangebot bilden ausgewählte regionale Rohstoffe und Erzeugnisse in Verbindung mit originellen Rezepten. Vielfältige Gerichte wie Krautwickel an Rosmarin-Weizenbiersauce, Filet vom Schwein auf Mainwiesenheu und Wildblüten gegart, Hopfenbratwurst an Apfel-Malzbiersoße, frischer Ricotta mit Honig und Vitamalz Mousse, um nur einige Gerichte zu erwähnen, werden hier als kulinarische Leckerbissen angeboten. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Der Genießermarkt beginnt am Samstag um 16:00 Uhr mit dem traditionellen Bieranstich, durchgeführt von Claudia Jäger, Erste Kreisbeigeordnete, Claudia Bicherl, erste Stadträtin Seligenstadt und Mathias Neubauer, Autor des Buches "Seligenstadt tischt auf" sowie Robert Glaab, Geschäftsführer der Glaabsbräu und Gunnar Schütz, erster Braumeister der Brauerei.
Weiter geht es mit der Vorstellung der einzelnen Genusshandwerker - "Zum Römischen Kaiser", "Alte Schmiede", "Die Teufelsköche", "Süßer Löwer", "Süße Leckereien Rapp", "Die Fischerzunft", der Bienenzuchtverein Seligenstadt, Mainhausen, Hainburg e.V. und die "Apfel-Compagnie" – die alle ihre regionalen Produkte vor Ort anbieten werden. An beiden Tagen erhalten die Besucher am Stand der Glaabsbräu eine Speise- und Getränkekarte, die durch das reichhaltige Angebot des Genießermarktes führt und als kulinarischer Wegweiser dient.
Alle Stände offerieren kleine Portionen, damit alle Köstlichkeiten probiert werden können.

Ab 16:30 Uhr findet die Seligenstädter Grillmeisterschaft auf der Bühne im Brauereiinnenhof statt. Interessierte Teams – 3 Personen - können sich hierfür vor Ort anmelden, ein entsprechender Warenkorb wird von der Glaabsbräu zum Grillen zur Verfügung gestellt. Die vom Publikum gekürten Sieger gewinnen als ersten Preis einen "Weber Grill", der vom Fachgeschäft Haushaltswaren Link zur Verfügung gestellt wird. Der Höhepunkt des Samstagabends wird der Auftritt der a capella Band "Disharmonie" sein, die ab 19:00 Uhr für Stimmung sorgen wird. Der Eintritt beträgt € 3,00 und wird am Samstag ab 18:00 Uhr verlangt. Für Besucher, die sich bereits vorher auf dem Brauereigelände befinden, ist der Eintritt frei.

Am Sonntagmorgen geht es ab 12:00 Uhr mit unserem Kinderworkshop "Kinder Lernen Lebensmittel", mit der Zubereitung der "Seligenstädter Kartoffelpfanne", auf der Kochbühne des Genießermarktes, los. Im Anschluss daran wird Herr Rapp von den "Süßen Leckereien" die Herstellung des Seligenstädter Glaabsbräu Biertrüffel zeigen. Ab 15:00 Uhr führen Spitzenköche der Region mit einem Schaukochen durch den Nachmittag. Am Stand des Bienenzuchtvereins Seligenstadt, Mainhausen, Hainburg e.V. können interessierte Kinder ab 15:00 Uhr Kerzen aus Bienenwachs drehen.
Die Band Saxpower sorgt ab 19:00 Uhr für einen swingenden Abschluss der Veranstaltung.

Der Eintritt am Sonntag beträgt ab 11.00 Uhr € 3,00.

Die Glaabsbräu in Seligenstadt – einzige Privatbrauerei im Ballungsraum Frankfurt/Rhein/Main und älteste Brauerei Südhessens - weist eine über 260-jährige Brautradition auf. Die Glaabsbräu ist Gründungsmitglied der Initiative "Die Freien Brauer", die aus 35 führende mittelständische Privatbrauereien aus Deutschland und Österreich besteht. Ziel der Initiative ist es, unabhängige mittelständische Privatbrauereien und damit die traditionelle Bierkultur in den beiden Ländern zu erhalten.
Neben den Biersorten Glaabsbräu Pilsener, Export, Dunkles, Hefe- und Kristallweizen, Doppel-Bock, Alkoholfreies, Radle, Weizenmix-Grape und "1744 Kellertrübes" sowie 1744 "hell & extrafrisch" ist die Privatbrauerei Glaab Lizenzgeber für Vitamalz. Vitamalz ist Marktführer für Malztrunk in Deutschland und feiert in 2011 bereits den 80. Geburtstag. Die Brauerei liegt inmitten der Altstadt des reizvollen Seligenstadt, Hessen.


Artikel als pdf »



Seligenstadt tischt auf – Glaabsbräu Treffpunkt für Genießer
Kinderworkshop "Kinder-lernen-Lebensmittel"

Seligenstadt, August 2011 Die Glaabsbräu fördert aktiv seit Jahren den regionalen Wirtschaftskreislauf in dem sie den regionalen Braugerstenanbau initiiert hat und ihre Biere vor Ort braut.
Mit der Initiative "der Genießermarkt – Seligenstadt tischt auf", der am Wochenende des 10. – 11. September stattfinden wird, möchte die Brauerei ihr Engagement für die Region weiter ausbauen. Dieser Markt soll als kulinarische Plattform dienen, bei der zahlreiche Anbieter regionaler Spezialitäten sich präsentieren können. Auslöser dieser Idee ist das 2011 veröffentlichte Buch "Seligenstadt tischt auf" von Mathias und Andreas Neubauer, das die Brauerei zusammen mit dem Stadtmarketing Seligenstadt zum Leben erwecken wollen. Ausgewählte regionale Rohstoffe und Erzeugnisse in Verbindung mit originellen Rezepten bilden das Kernangebot der Veranstaltung.

Im Rahmen des Genießermarktes – der im Innenhof der Glaabsbräu stattfindet, hat der Veranstalter einen besonderen Programmpunkt eingebunden:
Unter dem Motto -Kinder-lernen-Lebensmittel- finden drei kulinarische Workshops statt. Dazu sind Kinder im Alter von 8-13 Jahren aus Seligenstadt und der Umgebung herzlich willkommen.
1. Termin: Samstag, 27. August von 11.00 – 13.00 Uhr: "Wir erleben Kräuter im Klostergarten" eine Führung durch das Kloster unter Leitung von Frau Lüft, im Anschluss wird das Kräuterbrot im Tontopf bei Familie Rapp vom Café "Süße Leckereien" gebacken.
2. Termin: Samstag, 3. September von 11.00 – 13.00 Uhr: "Was gibt es Neues auf dem Seligenstädter Wochenmarkt?" Aus den dort gekauften Lebensmitteln wird im Stammhaus der Brauerei – -"Zum Römischer Kaiser"- die Seligenstädter Samstagssuppe gekocht.

Diese Termine sind jeweils ohne Eltern geplant, sondern nur für die Kinder, Treffpunkt ist der Brauereihof.
Der Höhepunkt dieser Workshopreihe ist am Sonntagmittag, den 11. September mit der Zubereitung der "Seligenstädter Kartoffelpfanne" auf der Kochbühne des Genießermarktes. Die mittäglichen Besucher werden die Testesser sein.
Der Workshop wird geleitet von Andreas Eggenwirth und weiteren Mitgliedern der Juniorköche-Deutschland. Dieser Initiative ist es seit Jahren ein großes Anliegen, interessierten Kindern und Jungendlichen den sorgfältigen Umgang mit Lebensmitteln und die Freude am Kochen zu vermitteln. Die Kinder werden mit Kochhut und Schürze ausgestattet und erhalten am Ende der Veranstaltung die Rezept- und Produktunterlagen. Diese Veranstaltungsreihe ist nur komplett buchbar, bitte wenden Sie für weitere Informationen und die Anmeldung an Herrn Eggenwirth, Tel. 069-621753 oder per eMail info@gourmetconnect.de. Da nur 15 Kinder an diesem Projekt teilnehmen können, wird um kurzfristige Anmeldung im Vorfeld gebeten. Es wird ein Naturalkostenbeitrag von € 3,33 pro Workshop berechnet.

Die Glaabsbräu in Seligenstadt – einzige Privatbrauerei im Ballungsraum Frankfurt/Rhein/Main und älteste Brauerei Südhessens - weist eine über 260-jährige Brautradition auf. Die Glaabsbräu ist Gründungsmitglied der Initiative "Die Freien Brauer", die aus 35 führende mittelständische Privatbrauereien aus Deutschland und Österreich besteht. Ziel der Initiative ist es, unabhängige mittelständische Privatbrauereien und damit die traditionelle Bierkultur in den beiden Ländern zu erhalten.
Neben den Biersorten Glaabsbräu Pilsener, Export, Dunkles, Hefe- und Kristallweizen, Doppel-Bock, Alkoholfreies, Radle, Weizenmix-Grape und "1744 Kellertrübes" sowie 1744 "hell & extrafrisch" ist die Privatbrauerei Glaab Lizenzgeber für Vitamalz. Vitamalz ist Marktführer für Malztrunk in Deutschland und feiert in 2011 bereits den 80. Geburtstag. Die Brauerei liegt inmitten der Altstadt des reizvollen Seligenstadt, Hessen.


Artikel als pdf »